Vom FC Rhone zum FC Raron

Nachdem der FC Rhone die ersten Erfolge gefeiert hatte, tauchte plötzlich wieder die Frage der Namensänderung auf. In der Saison 1952/53 erspielte sich der FC Rhone den 2. Gruppensieg in der 4.Liga und schaffte den Aufstieg in die höhere Spielklasse. Zu diesen Erfolgen schrieb Aktuar Hermann Bregy in seinem Protokoll: Beide Mannschaften hatten mit Opferfreudigkeit und gutem Sportgeist Grosses geschaffen und für unseren Verein und unser Dorf grosse Ehre eingelegt. Sie haben etwas geschaffen, was wir zum ersten Mal in unserem Protokollbuch eintragen dürfen. Die 1. Mannschaft ist in die 3.Liga aufgestiegen und die zweite Mannschaft ist an die erste Stelle der 4. Liga nachgerückt. Herzliche Gratulation und Dank von Seiten des Vorstandes. Die Namensänderung schien doch nicht so leicht realisierbar, wie man sich dies vorgestellt hatte, tauchte doch dieses Problem an mehreren Versammlungen immer wieder auf. Der Verband hatte hier anscheinend etwas Widerstand geleistet. In der Saison 1954/55 startete man dann erstmals unter dem Namen FC Raron. Die Mannschaft spielte immer noch in der 3. Liga.